Newsletter

Möchten Sie unseren
Newsletter abonnieren?

Präsentiert von AgroWeb
< C-YOU-Tour 2015 begeisterte 7.500 Gäste
14.10.2015

Neue Mähwerks-Baureihe ActiveMow


Der Weltmarkt für Mähwerke beläuft sich jährlich auf aktuell rund 50.000 Einheiten; davon entfallen mehr als 50 Prozent auf Mähwerke im Heckanbau mit einer Arbeitsbreite unter 3,20 m. Auf diese Zielgruppe fokussiert Krone und setzt mit der neuen Baureihe ActiveMow neue Maßstäbe für seitliche angelenkte Mähwerke. So verfügen die ActiveMow-Typen über alle Features, die Krone ansonsten nur in den „Highend-Mähwerken“ und beim selbstfahrenden Riesenmäher Big M anbietet: Mähholm mit SmartCut-Effekt, Mähholmsicherung SafeCut, massiver Anbaubock und optional platzsparendes Parken in Transportstellung.

Die ActiveMow-Baureihe umfasst folgende Modelle: ActiveMow R 200 mit 2,05 m Arbeitsbreite, ActiveMow R 240 mit 2,44 m Arbeitsbreite, ActiveMow R 280 mit 2,83 m Arbeitsbreite, ActiveMow R 320 mit 3,22 m Arbeitsbreite und ActiveMow R 360 mit 3,61 m Arbeitsbreite.

Beim neuen rundum verschweißten ActiveMow-Mähholm setzt Krone auf das bewährte EasyCut-Design mit modularem Aufbau; so können Verschleißteile schnell und kostengünstig ausgetauscht werden. Auch die Lebensdauerschmierung des Mähholms steht für deutlich reduzierte Wartungskosten und echten Komfort. Serienmäßig verfügt das ActiveMow über Messerschnellverschluss; auf Wunsch ist auch Schraubverschluss verfügbar. Durch das Satellitenantriebskonzept können die Mähwerke sowohl mit Schwadablage als auch mit Breitablage des Mähgutes ausgeliefert werden. Die Breitablage beschleunigt die Abtrocknung des Futters; bei der Schwadablage wird das Mähgut zwischen den Schlepperreifen ablegt; so wird das Futter nicht überfahren.

Die optimierte Überlappung der Mähscheibenabstände stehen für den SmartCut-Effekt: Die nach vorne auseinander laufenden Scheiben sind enger aneinander positioniert; durch diesen vergrößerten Überschnitt wird die Schnittqualität weiter verbessert, gleichzeitig wird der Futterfluss optimiert, da mehr Platz zum Transport des Futters über den Mähholm geschaffen wird. Für den kraftschlüssigen Antrieb des ActiveMow unter allen Bedingungen sorgt die Getriebe-Gelenkwellenkombination (statt Keilriemen); der wartungsfreie Freilauf ist im Getriebe integriert.

Der Anbaubock der ActiveMow-Mähwerke ist stabil konstruiert und an steigende Schlepperleistungen und höhere Fahrgeschwindigkeiten angepasst. Mittels einstellbarer Unterlenkerzapfen kann der Überschnitt zum Frontmäher und an die Schlepperbreite angepasst werden. Der Vorteil: Somit kann das ActiveMow-Mähwerk mit allen Frontmähwerken und Schleppertypen kombiniert werden. Ebenfalls im Anbaubock integriert ist die herausnehmbare Klingenbox, in der die nach Drehrichtung sortierten Klingen sicher und griffbereit verwahrt werden.

Die Entlastung des Mähholms erfolgt über einstellbare Federn; diese gewährleisten eine einfache Einstellung und eine schnelle Entlastungsreaktion in allen Bedingungen. Die Entlastungskraft wird über ein Lochraster eingestellt.
Für den Transport setzt Krone auf die bewährte Klappung über den Totpunkt; dabei wird das Mähwerk um 100 Grad leicht nach innen geschwenkt; so ist nicht nur das Gewicht bestmöglich verteilt, zudem hat der Fahrer auch einen sehr guten Blick nach hinten.

Optional mit Schwadblechen, Hochschnittkufen und Parkkomfort
Auf Wunsch sind die ActiveMow-Mähwerke auch mit Schwadblechen (links und rechtsseitig) erhältlich. Damit kann insbesondere bei hohen Erträgen die Schwadbildung unterstützt werden. Ebenso verfügbar sind Hochschnittkufen, die z.B. beim Einsatz in besonders steinigen Bedingungen den Mähholm zusätzlich schützen. Darüber hinaus bietet Krone auch für die neuen ActiveMow-Typen klappbare Abstellstützen für das platzsparende Parken des Mähwerks an.

Die technischen Daten im Überblick:

ActiveMow R 200:
2,05 m Arbeitsbreite
Leistungsbedarf kW/PS: 27/37
Flächenleistung ha/h: 2


ActiveMow R 240
2,44 m Arbeitsbreite,
Leistungsbedarf kW/PS: 30/41
Flächenleistung ha/h: 2 – 2,5


ActiveMow R 280
2,83 m Arbeitsbreite,
Leistungsbedarf kW/PS: 40/55
Flächenleistung ha/h: 2,5 – 3


ActiveMow R 320
3,22 m Arbeitsbreite und
Leistungsbedarf kW/PS: 50/68
Flächenleistung ha/h: 3 – 3,5


ActiveMow R 360
3,61 m Arbeitsbreite.
Leistungsbedarf kW/PS: 55/75
Flächenleistung ha/h: 3,5 – 4